FANNY (RESERVIERT)

Mischling, geboren ca. im Jahr 2021 oder 2022

LIEBE PUR MIT REHBRAUNEN AUGEN

Meine Namenspatin heißt Petra M.!

Der Name Fanny kommt von Franziska und bedeutet: mutig, tapfer, frei.

Hallo, ich bin FANNY!

Ihre Geschichte:

Das Mädchen wurde von Eva aus der Tötungsstation gerettet. Dort erfuhr Eva, dass die Hündin von ihrem eigenen Herrchen abgegeben worden ist. Sie lebte zuvor auf einem Bauernhof mit Tieren.

Ihr Wesen:

„Wer zu lange zögert, bevor er einen Schritt macht, verbringt vielleicht sein ganzes Leben auf einem Bein.“ Denn auch wenn der Verstand vielleicht noch einen Moment lang zögert, weiß das Menschenherz schon längst, dass es genau diese Hündin ist. Fanny ist die Richtige an deiner Seite. Sie ist lieb, freundlich, zärtlich, einfühlsam, lässt sich gern hochheben und streicheln, mag Menschen und ist mit Hunden verträglich.

Medizinische Besonderheiten:

Bisher keine bekannt

Ihr Werdegang auf der Rettungsfarm:

Die Kleine lebt im Nebenanbau, wo es zwar ein wenig langweilig dafür aber windgeschützt und warm ist. Wenn man Fanny aus ihrem Bereich ins Freie holt, freut sie sich sehr. Ihr ist alles recht, so lang sie bei Menschen sein darf. Diesen möchte sie unbedingt gefallen. Dafür legt Fanny sich auch auf den Rücken und bietet an, dass man ihr Bäuchlein kraulen darf. Sie ist keine Draufgängerin. Eher ruhig und besonnen. Das Gassi gehen bedarf noch etwas Übung. Ihr Leinentraining hat begonnen

Größe: ca. 35 cm Schulterhöhe

Verträglich mit Hunden: ja

Befindet sich auf unserer Farm in Debrecen, Ungarn. Gerettet im Februar 2024 aus einer Tötungsstation

Habe ich dein Interesse geweckt? Den Vermittlungsablauf im Detail kannst du hier nachlesen: Vermittlungsablauf

Bei Interesse an meiner Adoption fülle bitte unsere Vermittlungsanfrage aus, oder schreibe uns eine persönliche Nachricht über Facebook an den Puli Tierschutzverein oder eine E-Mail an: puliverein.debrecen@gmail.com