LILLY

Mischling (Langfell), geboren ca. im Jahr 2022

AUSGESETZT AM SEE KÄMPFTE SIE SICH DURCH UND VERTRAUT DENNOCH DEN MENSCHEN ZU 100%

Meine Namenspatin heißt Elke K.!

Der Name Lilly ist die Kurzform von Lilie und gleichzeitig das Symbol für Reinheit.

Hallo, ich bin LILLY!

Ihre Geschichte:

Ende März wurde diese liebe Vierbeinerin in Debrecen am Fancsika See am Waldrand entdeckt. Sie wurde Anfang April eingefangen und zu uns gebracht. Der Fancsika See im Wald liegt nah an der Puli Farm. Die umfangreiche Untersuchung beim Tierarzt brachte hervor, dass zum Glück keine lebensbedrohlichen Probleme vorhanden sind. Entzündungshemmende Medikamente und eine Erstversorgung zur Immun-Stärkung reichten aus. Einen Chip hatte sie nicht. Es kommt immer öfter vor, dass Hunde wie sie einfach am See ausgesetzt und sich selbst überlassen werden. Wir können es nicht nachvollziehen, wie man so herzlos sein kann. Wenn ein ausgesetzter Hund nicht das Glück hat, von einem Verein wie unserem aufgenommen und versorgt zu werden, hält er dort nicht lange durch. Lilly war nicht alleine am Fancsika See. Es war ein zweiter Hund dabei, der jedoch entkommen konnte. Er konnte eine Woche später gesichert werden. Er heißt Vilmos und hat schwere Verletzungen, da er von einem Auto angefahren worden ist. Er befindet sich auch auf der Puli Rettungsfarm.

Ihr Wesen:

„Dreh dich bitte nochmal um, und ich seh’s in deinem Blick, wenn du gehst, schau mir nochmal ins Gesicht, lass es Liebe sein, das ist alles was wir brauchen, lass es Liebe sein….“ Die schöne Hündin ist unendlich lieb und lässt sich hochheben und überall anfassen. Lilly vertraut den Menschen voll und ganz und lässt sich auf Anhieb auf jeden neuen Menschen ein. Sie kuschelt für ihr Leben gerne. Wie kann man so einen Schatz nur aussetzen… Lilly hat ein so tolles Wesen, dass wir sie auch Hunde-Anfängern anvertrauen. Zudem ist sie kinderlieb und die ideale Ergänzung für eine Familie.

Medizinische Besonderheiten:

Sie ist kastriert.

Ihr Werdegang auf der Rettungsfarm:

Derzeit üben wir mit Lilly das Gassi gehen. Es ist neu für sie, aber sie lernt schnell. Es klappt schon ganz gut. Nur legt sie sich zwischendurch hin und rollt sich strahlend auf den Rücken, um ihren Bauch kraulen zu lassen. Denn Zärtlichkeiten findet sie noch toller als das Gassi gehen. Die freundliche Hündin lebt mit 2 jungen Rüden im Zwinger auf der Farm. Sie verstehen sich recht gut, wobei die beiden Rüden sie dominieren und sie sich ihnen unterordnet, um Streit aus dem Weg zu gehen

Größe: ca. 45 cm Schulterhöhe

Verträglich mit Hunden: ja

Befindet sich auf unserer Farm in Debrecen, Ungarn. Gerettet zusammen mit Vilmos im April 2024 am Waldrand

Habe ich dein Interesse geweckt? Den Vermittlungsablauf im Detail kannst du hier nachlesen: Vermittlungsablauf

Bei Interesse an meiner Adoption fülle bitte unsere Vermittlungsanfrage aus, oder schreibe uns eine persönliche Nachricht über Facebook an den Puli Tierschutzverein oder eine E-Mail an: puliverein.debrecen@gmail.com