MANÓ

Jack-Russel-Chihuahua-Mischling, geboren ca. im Dezember 2022

SCHLEICHT SICH MIT LEICHTIGKEIT IN DEIN HERZ HINEIN

In Ungarn vergibt man den Namen Manó oft an kleine Hunde, denn er bedeutet: kleiner Waldgeist.

Hallo, ich bin MANÓ!

Seine Geschichte:

Manó kommt aus einem kleinen Dorf nahe Debrecen in Ungarn an der Grenze zu Rumänien und der Ukraine. Tierschützer fingen ihn ein und baten Edit, ob sie ihn aufnehmen könnte. Edit ist Pflegefrauchen des Puli Tierschutzvereins.

Sein Wesen:

„….und ich gehe in den Wald, um meinen Verstand zu verlieren und meine Seele zu finden…..“ Gern möchte der kleine Manó dich in Zukunft bei deinen Waldspaziergängen begleiten und die friedliche Atmosphäre des Waldes mit dir geniessen.

Medizinische Besonderheiten:

Er ist kastriert und Herzwurm negativ getestet. Ihm fehlt die Rute, wahrscheinlich wurde er bereits so geboren.

Sein Werdegang auf der Pflegestelle:

Unser kleiner Waldgeist ist sehr süß, lieb und freundlich. Manó verstand sich auf seiner Pflegestelle von Beginn an mit allen Hunden, den kleinen, mittelgroßen und großen Vierbeinern, den Rüden und den Mädchen. Auf Menschen geht er offen und vertrauensvoll zu

Größe: ca. 30 cm Schulterhöhe

Verträglich mit Hunden: ja

Befindet sich bei Edit auf Pflegestelle in Debrecen, Ungarn. Gerettet im Februar 2024 von der Straße

Habe ich dein Interesse geweckt? Den Vermittlungsablauf im Detail kannst du hier nachlesen: Vermittlungsablauf

Bei Interesse an meiner Adoption fülle bitte unsere Vermittlungsanfrage aus, oder schreibe uns eine persönliche Nachricht über Facebook an den Puli Tierschutzverein oder eine E-Mail an: puliverein.debrecen@gmail.com