PAUL

Vermutlich Shih Tzu Mix, geboren circa im Jahr 2013 oder 2014

MUTIGER HUNDE-OPA LIEF IN EIN GARTENHAUS UND BAT WEINEND UM HILFE

Meine Namenspaten heißen David und Nadine!

Der Name Paul kommt aus dem Römischen von Paulus und bedeutet: bescheiden / klein.

Hallo, ich bin PAUL!

Seine Geschichte:

Sicher würde Paul gern seine Geschichte erzählen…sein ungepflegter unterernährter Zustand zeigte uns, dass er lange auf der Straße gelebt hat. Seine Zähne zeigen uns, dass er nicht mehr der Jüngste ist. Er lief weinend in einen fremden Garten und in ein Haus im Lenc Gelände in Debrecen in Ungarn und bat eine fremde Familie um Hilfe. Sein Fell hing wie ein schwerer Mantel an ihm herab und war stark verfilzt. An den Beinen so sehr, dass er kaum noch gehen konnte. Ein einziger Schlammball, gemischt mit Dornen und Dreck. Die Rute konnte er nicht mehr bewegen, so verfilzt war sie. Im Bauchraum am Penis nisteten sich Fliegenlarven ein. Paul nieste ständig und war zu schwach um zu fressen. In diesem bedenklichen und schmerzhaften Zustand kam er auf die Rettungsfarm.

Sein Wesen:

„Hallo, ich kann nicht mehr! Kann mir denn wirklich niemand helfen?“ So ähnlich muss der kleine Schatz Paul gedacht haben, als er nach einer langen entbehrungsreichen Zeit auf der Straße all seinen Mut zusammen genommen hat und in einen fremden Garten und ins Haus gegangen ist, damit sein Leben sich zum Guten wendet. Was hatte er noch zu verlieren, wo er durch und durch mit Fell verkrustet war, so dass er damit kaum noch gehen konnte. Sein Leben konnte so nicht mehr weiter gehen. Was hatte Paul ein Glück im Unglück, was hatte er den richtigen Riecher. Die Menschen halfen ihm, indem sie uns informierten und wir ihn abholen konnten. Paul braucht noch etwas Zeit, um Menschen zu 100% zu vertrauen. Man sollte eine Brise Geduld mitbringen. Man kann ihn anfassen und streicheln, auch wenn er es noch nicht geniessen kann. Wenn man länger an seinen Nacken oder an die Wunde fassen möchte, wird er nervös. Er lernt gerade, dass das Spielen Spaß macht. Jeden Tag probiert er es länger aus und man sieht ihm an, dass es neu für ihn ist, Freude zu empfinden. Man merkt, dass sich bisher niemand richtig um ihn gekümmert hat. Alles ist neu für ihn. Wenn ihm etwas nicht gefällt, grummelt er. Dann sollte man es akzeptieren und ihn in Ruhe lassen. Seit er bei uns ist, hat er große Fortschritte in kurzer Zeit gemacht. Wir sind stolz auf ihn. Paul kann an der Leine gehen.

Medizinische Besonderheiten:

Paul kam in einem extrem ungepflegten Zustand bei uns an. Als wir ihm das Fell schoren, fanden wir einen mit Fliegenlarven besetzten stark entzündeten Penis vor. Die Larven fraßen die Haut des Penises und im Bauchraum ab. Die Wunden werden nun gecremt und behandelt. Er bekommt Schmerzmittel. Wir rechnen mit einer guten Heilung. Er hat einen Unterbiss. Paul hört nicht gut! Nur laute Geräusche. Paul hatte am 21. Mai 2024 eine Zahn-Sanierung.

Sein Werdegang auf der Rettungsfarm:

Schnipp schnapp, erstmal alles ab. So einfach war es bei diesem armen Tropf leider nicht. Es war eine lange Prozedur, mit Tränen des Mitgefühls in unseren Augen. So extrem verwahrlost kam schon länger kein Hund mehr bei uns an. Paul hielt brav durch. Als der Fell-Balast ab war, kam eine Wunde zum Vorschein. Fliegenlarven am Penis, die sich munter durch die Haut fraßen. Wie lange hat Paul davon geträumt, Hilfe zu bekommen. Wie viele Menschen haben ihn einfach ignoriert in seiner Not. Aber jetzt ist er hier, der kleine Schatz. Und könnte nicht süßer sein. Sicher wird es nicht lange dauern und es verliebt sich jemand in ihn

Größe: ca. 25 cm Schulterhöhe, ca. 6 Kilo

Paul sucht einen Einzelplatz!

Befindet sich auf unserer Farm in Debrecen, Ungarn. Gerettet im Mai 2024 von der Straße

Habe ich dein Interesse geweckt? Den Vermittlungsablauf im Detail kannst du hier nachlesen: Vermittlungsablauf

Bei Interesse an meiner Adoption fülle bitte unsere Vermittlungsanfrage aus, oder schreibe uns eine persönliche Nachricht über Facebook an den Puli Tierschutzverein oder eine E-Mail an: puliverein.debrecen@gmail.com