RENO (RESERVIERT)

Mischling (verm. holländischer Schäferhund-Mix), geboren ca. 2021/2022

JUNGER CHARMEUR, DER ALLEN DEN KOPF VERDREHT, KINDERLIEB

Meine Patin heißt Maria-Luise G.!

Der Name Reno kommt aus Italien und bedeutet: der Wiedergeborene.

Hallo, ich bin RENO!

Seine Geschichte:

Réno kam im Oktober zu uns ins Tierheim. Sein Herrchen hatte ihn und seine Geschwister einfach im Wald ausgesetzt. Sie waren gerade mal 3 Wochen alt.

Sein Wesen:

Réno ist ein typischer Junghund – aktiv, verspielt, freundlich und verträglich. Er ist der Bruder von Zaron, der ebenfalls ein Zuhause sucht. Optisch sind sie kaum zu unterscheiden. Réno ist der Hund mit der dunkleren Schnauze, die ins Gesicht verläuft. Réno ist der Aktivere der beiden Brüder. Mit ihm macht ein Agility Training sicher viel Freude, da er so gerne Neues lernt und sich so sehr freut, wenn er es richtig macht und gelobt wird.

Réno und sein Bruder Zaron sind Charmeure, die es gewohnt sind, von Menschen Gassi geführt zu werden, die sie noch nicht kennen. Das bereitet ihnen keine Probleme. Im Gegenteil. Sie gehen so gerne mit und halten beim Gassi gehen stets engen Bezug zu dem Menschen am anderen Ende der Leine.

Medizinische Besonderheiten:
keine

Sein Werdegang auf der Rettungsfarm:

Die Hundebrüder Réno und Zaron mussten im Zwinger aufwachsen, und langweilen sich mittlerweile schrecklich. Ein Spaziergang wie auf dem Video ist für die beiden Schönheiten eine gelungene Abwechslung. Und Zeit im Freilaufplatz zu verbringen, ist ihre größte Freude. Beide sind dann erstmal sehr übermütig, aber dabei immer lieb und freundlich zu den Menschen.

Réno und Zaron wünschen sich sehr, den Zwinger für immer verlassen zu dürfen. Sehnen sich nach ihren Menschen und Aktivität.

Sein Video – mit seinem Bruder:
https://www.facebook.com/PuliAllatvedoEgyesulet/videos/578681816975504/

Größe: ca. 50-55 cm Schulterhöhe, 20-22 Kilo
Verträglich mit Hunden: ja
Befindet sich auf der Farm in Debrecen, Ungarn. Gerettet im Oktober 2021 aus dem Wald.

**************************************

Kornelia ist Pflegemama des Puli Tierschutzvereins und läuft bereits seit 1 1/2 Jahren regelmäßig mit Réno und Zaron Gassi. Sie war so lieb, die beiden für uns zu beschreiben:

Zaron ist der schmalere der beiden Brüder. Er hat spitze Ohren, eine gekräuselte Rute, ein rötlich-braunes wunderschön glänzendes Fell.

Er ist schon immer einen Ticken ruhiger als sein Bruder Réno. Zaron springt weniger umher. Er ist in Stress-Situationen ein klein wenig souveräner als sein Bruder Réno, wobei dieser auch alles gut meistert.

Zaron wurde schon öfter mitgenommen auf einen Ausflug. Er geht wunderbar ins Auto und fährt gut mit. Zaron kam stets mit neuer Umgebung gut zurecht. Er ist nicht annähernd so sportlich athletisch wie Bruder Réno. Und dennoch ist er der Chef der beiden. Dies ist ungewöhnlich da er körperlich Réno unterlegen ist und Réno etwas kräftiger und agiler ist.

Ein einziges Mal sahen wir, dass Zaron Réno etwas strenger maßregelte. Allerdings saßen sie da in einem sehr engen Zwinger zu zweit. Daraufhin ließen wir sie in einen etwas größeren Bereich umziehen. Zaron hat ein mildes und sanftes Wesen.

Zaron geht super an der Leine, nimmt mit den Menschen Kontakt auf, liebt und umarmt Menschen, liebt Kinder, Erwachsene, und er hat null Probleme mit Rüden. Er ist verträglich mit Hunden.

Réno hat etwas mehr schwarz-Anteil an der Schnauze als sein Bruder und sein Fell hat etwas mehr Grau-Anteil. Réno ist warmherzig, liebt lange Spaziergänge, geht inzwischen auch gut an der Leine. Er ist so gern ein treuer Begleiter der Menschen. Er ist manchmal ein wenig tollpatschig. Vor ca. 1 Jahr war es noch unmöglich mit ihm Gassi zu gehen, da er vor Begeisterung ständig anfing zu springen und zu rennen.

Für die beiden Jungs ist es unerträglich, im engen Zwinger leben zu müssen. Sie sprühen vor Lebensfreude. Hecheln nach Menschenkontakt. Und wenn es dann mal raus geht auf einen Spaziergang, ist Réno die ersten paar Minuten begeistert und aufgeregt, aber doch auch lieb und achtsam. Er hat es inzwischen gelernt, dass er nicht weiterkommt, wenn er umher springt wie ein junges Fohlen. Er geht daher recht ordentlich neben uns her.

Wenn Zaron Réno mal leicht tadelt, wehrt sich Réno nicht sondern gibt sich unterwürfig und gehorsam. Réno ist muskulöser vom Körperbau her, kann super über Hürden springen. Und ein freundlicher Schatz. Es ist leicht, ihn zu motivieren und zu trainieren. Es bereitet ihm Freude. Es fehlt ihm noch ein wenig Übung, außerhalb des Tierheims Neues zu meistern, da wir meist Zaron mitnahmen auf unsere Ausflüge.

Beide sind großartige Hunde. Wir freuen uns immer auf die Gassi-Gänge mit den Brüdern.

Habe ich dein Interesse geweckt? Den Vermittlungsablauf im Detail kannst du hier nachlesen: Vermittlungsablauf

Bei Interesse an meiner Adoption fülle bitte unsere Vermittlungsanfrage aus, oder schreibe uns eine persönliche Nachricht über Facebook an den Puli Tierschutzverein oder eine E-Mail an: puliverein.debrecen@gmail.com