SÖCKCHEN

Mischling, geboren ca. im Jahr 2021 oder 2022

DU WEISST, WO IMMER WIR AUCH SIND, DASS ICH DEIN ZUHAUSE BIN

Meine Namenspatin heißt Babsi P.-L.

Den Namen Söckchen bekam sie, weil sie mit ihren weißen Pfötchen aussieht, als ob sie Socken trägt.

Hallo, ich bin SÖCKCHEN!

Ihre Geschichte:

Söckchen wurde auf der Acsádi-Straße in Debrecen gesichtet und gesichert. Sie hatte keinen Chip. Es war zu gefährlich, sie dort zu lassen, da die Straße nah an einer stark befahrenen Straße liegt und die aufmerksame Tierfreundin wollte es nicht darauf ankommen lassen, dass sie überfahren wird. Also brachte sie sie zu uns auf die Rettungsfarm.

Ihr Wesen:

Kennst du das Lied „“Wie schön du bist“ von Sarah Connor? Genau so ging es diesem Hundemädchen. Mit verfilztem Fell und traurigen Augen suchte es Liebe und Halt an einem Ort, der keine Liebe kennt, dafür aber umso mehr Gefahren. Und dann kam plötzlich ein Mensch, der sie sah, der ihr sagte: Weißt du denn garnicht, wie schön du bist? Du siehst so traurig aus, komm in meinen Arm und lass es raus. Ich seh deinen Stolz und deine Wut, dein großes Herz, deinen Löwenmut!“ Dieser besondere Mensch ging nicht einfach an dem kleinen Schatz vorbei wie viele andere zuvor sondern brachte Söckchen in Sicherheit, zu Eva auf die Rettungsfarm. Die Hundedame ist schön, von innen und außen. Sie ist offen und freundlich, zu Mensch und Tier. „Ich liebe deine Art zu gehen und deine Art mich anzusehen. Du weißt, wo immer wir auch sind, dass ich dein Zuhause bin und was das mit mir macht, wenn du jetzt lachst!“ Möchtest du der Mensch sein, der unser liebes Mädchen zum Lachen bringt? Söckchen ist startklar sobald unser Tierheimleiter die nächste Reise ins Hundeglück antritt und könnte mitfahren, wenn es jemanden gibt, der sie sehnsüchtig erwartet und Zuhause aufnimmt. Die süße Ungarin ist keck, fröhlich, munter, neugierig, verspielt, verträglich und freundlich.

Medizinische Besonderheiten:

Bisher keine bekannt

Ihr Werdegang auf der Rettungsfarm:

Die Süße mit ihrem weißen Vierpfotenantrieb und dem besonders lieben Gesicht lebt im Zwinger mit Foxterrier-Rüde Apollo zusammen. Sie verstehen sich gut. Überhaupt ist Söckchen eine rundum umgängliche Hündin, über die wir nichts Negatives berichten können. Sie bellt nicht viel und schaut sich alle Geschehnisse gelassen an. Söckchen lässt sich gerne hochheben. Sie hat großes Vertrauen in Menschen und hält lieb still, wenn man sie auf dem Arm hält. Sie ist kein Zappelphilipp und genießt Streicheleinheiten. Eine ganz wunderbare Seele, die ihre zukünftigen Adoptanten mit enormer Herzenswärme bereichern wird

Größe: ca. 35 cm Schulterhöhe, ca. 12 Kilo

Verträglich mit Hunden: ja

Befindet sich auf unserer Farm in Debrecen, Ungarn. Gerettet im April 2024 von der Straß

Habe ich dein Interesse geweckt? Den Vermittlungsablauf im Detail kannst du hier nachlesen: Vermittlungsablauf

Bei Interesse an meiner Adoption fülle bitte unsere Vermittlungsanfrage aus, oder schreibe uns eine persönliche Nachricht über Facebook an den Puli Tierschutzverein oder eine E-Mail an: puliverein.debrecen@gmail.com